Die RESET-Methode

(ResilienzEnergieSystemEntwicklungsTraining)

 

Ebenso, wie ein Computer im Lauf seiner Betriebszeit fehlerhafte Einstellungen und Ballast ansammeln und dadurch nicht mehr seine volle Leistung bringen oder möglicherweise völlig funktionsunfähig werden kann, wird auch bei uns Menschen – teilweise schon ehe wir geboren sind – vieles heruntergeladen und programmiert, das uns im täglichen Leben Probleme bereiten oder völlig am Weiterkommen hindern kann:

 

Die Erfahrungen unserer Ahnen, die Hoffnungen und Erwartungen unserer Eltern, die Lebensumstände, unter denen wir geboren werden, unsere Erziehung, eigene und fremde Glaubenssätze, angst- oder leidvolle Erfahrunge – all das ist in uns abgespeichert und kann unser Leben massiv beeinträchtigen.

 

Oft ist uns dies gar nicht bewusst. Solange nicht, bis psychische oder physische Beschwerden auftreten, die uns dazu zwingen, unsere „Programme“ zu überdenken, zu ändern und uns von dem einen oder anderen zu befreien. Manchmal müssen wir die RESET-Taste drücken, um wieder unbeschwert durchs Leben gehen zu können.

 

Die RESET-Methode wurde nach den neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung entwickelt und ermöglicht anhand von einfachen Übungen, Ursachen für Probleme durch falsche Programmierungen zu erkennen und zu beheben, um wieder auf all unsere Ressourcen zugreifen zu können.